grussworte

Grußwort Bürgermeister Andreas Breitner

               
                          

 
Stadt Rendsburg

Am Samstag, den 30. August 2003 findet auf dem Schiffbrückenplatz die 4. Klingende Herbstparade im Rahmen des diesjährigen Rendsburger Herbstes statt.
Die Parade startet im Stadtseegelände. Sie wird ihren Verlauf über die Festmeile Rendsburger Herbst nehmen und mit Einzeldarbietungen der Musikzüge auf dem Schiffbrückenplatz enden.
Ich freue mich, erstmals die Schirmherrschaft der Klingenden Herbstparade zu übernehmen.
Herzlich willkommen heiße ich alle Musikerinnen und Musiker, aber auch die zahlreichen Gäste im Namen der Stadt Rendsburg.
Das Musikkorps Rendsburg lädt zu einem kulturellen Nachmittag ein, an dem sich wieder zahlreiche Musikzüge aus dem Bundesgebiet und dem Ausland, darunter mehrere Showformationen, präsentieren werden. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden Sie mit ihrem Programm durch die "Welt" der Musik führen.
Dem Verein Musikkorps Rendsburg e. V., allen Aktiven und Gästen, sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wünsche ich gutes Gelingen, erlebnisreiche und unterhaltsame Stunden in Rendsburg.
gez. Andreas Breitner
Bürgermeister der Stadt R
endsburg

 

Grußworte Hans-Jürgen und Christina Klink

                                   

für das Musikkorps Rendsburg e. V.

Als der Förderkreis Rendsburg e. V. uns im Jahr 2000 darum bat, ein Musikfest auf dem Rendsburger Herbst durchzuführen, hätten wir uns nicht träumen lassen, dass das Musikkorps Rendsburg die Klingende Herbstparade zu einer Großveranstaltung heranwachsen lassen würde. Wir dachten damals an ein kleines Musikfest mit befreundeten Vereinen aus dem Umland und einzelnen auswärtigen Musikzügen. So waren im ersten Jahr auch nur acht Musikzüge dabei; aber auf Drängen des Vorsitzenden des Arbeitskreis Rendsburger Herbst wuchs das Musikfest, und im folgenden Jahr meldete sich schon die doppelte Anzahl Teilnehmer bei uns an.

Ebenfalls auf Wunsch des Förderkreis Rendsburg e. V. führten wir im Jahr 2002 neben der Klingenden Herbstparade die 1. interntional offene Norddeutsche Meisterschaft durch. Einundzwanzig Musikzüge aus dem Bundesgebiet, Dänemark und Schweden folgten unserer Einladung mit rund 750 Musikern am Samstag und 500 Musikern am Sonntag der Veranstaltung. Heide Simonis, die Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein übernahm für diese Großveranstaltung die Schirmherrschaft.

Bis an die Grenze der Belastbarkeit arbeiteten unsere Mitglieder und zeitweise über 100 Helfer vor und hinter den Kulissen für diesen Anlass. Die Veranstaltung gelang mit Bravour; denn es gab fast ausschließlich Positivkritiken. Das Musikfest erzielte nicht nur regionale sondern auch bundesweite und sogar internationale Anerkennung. Denn während wir in den Jahren zuvor noch Probleme hatten Vereine zu gewinnen, gehen heute Bewerbungen von Musikzügen bei uns ein.

Am 30. August präsentieren wir Ihnen nun die 4. Klingende Herbstparade. Sechzehn Musikzüge aus Schweden, Niedersachsen, Brandenburg und ganz Schleswig-Holstein werden sich zum Rendsburger Herbst 2003 ein musikalisches Stelldichein auf dem Schiffbrückenplatz geben. Der größte darunter ist die Engelholm Marchingband mit 55 Musikern, die davon träumen in naher Zukunft an der Weltmeisterschaft in Orlando teilzunehmen. Recht vielversprechend sind auch andere Teilnehmer, die uns von Meisterschaften oder internationalen Wettstreiten bereits bekannt sind, darunter einige Showformationen. Ein paar der Vereine kommen zum 2., 3. oder gar 4. mal nach Rendsburg, während andere zum ersten Mal dabei sind.

Mit der aufwendigen Organisation und Durchführung der Veranstaltung verfolgt das Musikkorps Rendsburg mehrere Ziele: Wir möchten Nachwuchs gewinnen, Kontakte zu ähnlich gearteten Vereinen knüpfen und pflegen, und wir möchten erreichen, dass das rendsburger Publikum dem Spielleutebereich, zu dem sich das Musikkorps Rendsburg zählt, positiver gegenüber steht.

Es sind ständig wechselnde Kinder und Jugendliche am Werk, die einem sinnvollen Hobby nachgehen, das ihnen einiges an Leistung abverlangt. Wenn die Musik eines Vereines unserer Art gut klingt, dann haben die meisten Musiker bereits zwei Jahre hart dafür trainiert, um die Notenlehre, das Instrument, die Ansatz- und Atemtechnik zu beherrschen und mit dem Marschieren in Einklang zu bringen.

Schauen Sie am 30. August ab 14 Uhr auf dem Schiffbrückenplatz vorbei. Die Mitglieder des Musikkorps Rendsburg werden keine Mühen scheuen, um Ihnen ein paar schöne Stunden auf dem Rendsburger Herbst zu schenken. Der Eintritt ist frei, und wir bitten nur um eine sehr kleine Gegenleistung:

"Spenden Sie den kleinen und großen Musikanten einen kräftigen Applaus!"

Dann werden wir auch in Zukunft gerne für einen reizvollen Programmpunkt sorgen, und dann werden noch viele Musikvereine nach Rendsburg kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen und Christina Klink
1. Vorsitzender und musik. Leiterin
des Musikkorps Rendsburg von 1988 e. V.

 

Links zu den teilnehmenden Vereinen

Programm der 4. Klingenden Herbstparade

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!