kurztrip5

Schnupperzeit und Ausbildung

Am Anfang kannst du einfach einen Monat lang ganz kostenlos und unverbindlich im Musikkorps
Rendsburg mitmachen, in den verschiedenen Gruppen die Instrumente ausprobieren und unsere Leute kennenlernen.
Wenn es dir gefällt und du nach dieser Schnupperzeit bei uns eintrittst, lernst du etwa 1/2 Jahr, bevor du eine
Uniform erhältst und mit uns auf die Straße kommst. Das ist aber abhängig von deinem Talent und deinem freiwilligen Einsatz zu Hause.
Es gibt ja so vieles zu lernen:


Das Musikkorps Rendsburg bei Proben

An erster Stelle steht die Notenlehre und zeitgleich lernst du, wie man ein Instrument spielt. 
Wenn du ein Instrument und die ersten Musiktitel beherrscht, musst du noch lernen im Takt zu marschieren.
Und wenn du das alles kannst, dann muss geübt werden beides gleichzeitig zu tun. Das dauert natürlich seine Zeit.
Die meisten schaffen es aber in einem halben Jahr. Doch es gab auch schon ganz fleißige und talentierte Kinder mit
einem so starken Willen, dass sie nach nur einem Vierteljahr die Uniform bekamen und mit uns auftreten konnten.

Musikkorps Rendsburg beim Musikfest der Showband Kronsburg/Kiel 2002

Eines muss dir von vornherein klar sein: Bei uns dürfen nur Kinder mitspielen, die auch zu Hause etwas dafür tun wollen. 
Wir bilden dich gern aus; aber wir verlangen für unsere Mühe auch, dass du regelmäßig am Unterricht teilnimmst und dich
abmeldest, wenn mal was dazwischen kommt. Da keiner ohne eigenen Einsatz und Training ein Instrument spielen kann,
gehören Hausaufgaben zur Tagesordnung. Wir können dir nur zeigen, wie es geht, trainieren musst du zu Hause trotzdem.
Ohnedem wirst du nie ein guter Musikant sein können.


Diese Regeln musst du akzeptieren und einhalten.

Es ist unterschiedlich, wieviel Übungszeit jemand braucht. Deine Ausbilder werden dir aber sagen, was du im
Einzelnen zu tun hast, und wieviel du zu Hause üben musst, damit aus dir etwas wird. Eine Faustregel
ist, dass du jeden Tag 10 - 30 Minuten investieren solltest. Wenn du dich danach richtest,
dann könntest du auch bald auf einem Foto bei uns zu sehen sein.

    

Zum Musizieren gehört mehr, als die meisten denken. Auch wenn wir dich schon nach kurzer Zeit mitspielen lassen, so vergehen
in der Regel doch ungefähr 2 Jahre, bis du ein echter fortgeschrittener Musiker bist und richtig gut spielen kannst. 
Wer die Lust und die Fähigkeiten dazu hat, kann dann aber auch aufrücken und die nächsten Anfänger ausbilden
- also eine Art Lehrer für andere Neulinge sein. Dieses Vorgehen ist auch ein typisches Merkmal im Spielleutebereich. 

Alle unsere Ausbilder waren mal ein Kind oder Jugendlicher wie du und geben im Grunde weiter, was andere Spielleute ihnen
beigebracht haben. Auf diese Weise überleben Spielmannszüge schon seit Jahrhunderten, ohne dass die Musikausbildung
teuer sein muss. Nebenbei werden aber auch professionell durchgeführte Kurse besucht. Das ist allerdings eine freiwillige Sache und
wird vom Verein nur finanziert, wenn du genügend Talent hast und bereit bist, Gelerntes auch an deine Kameraden weiterzugeben.

Allerdings kannst du diese Kurse auch besuchen, ohne Gegenleistungen zu erbringen.
In diesem Fall müssen sie nur von dir selbst oder von deinen Eltern finanziert werden.

<<< zurück                                 weiter >>>

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!