staendchen2006

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen
Midiclip vom Ständchen zu Günters 80. Geburtstag (1 MB-wmv-Datei)  







  

  

  

  







  






























Februar:

Goldene Hochzeit Familie Ott



Hoch soll´n sie leben

  
Ausmarsch

Ständchen zur Perlenhochzeit Familie Buchholz


  
5. Februar nach der Ehrenamtsmesse: Türkranz anbringen


Das Perlenpaar


am 11.02.06 Fest = Ständchen in zivil

  
Nichte Lisa an der Trommel

  



März: Silberhochzeit Familie Fischoeder


Ehepaar Fischoeder


durfte erstmalig mitspielen *grins*


Auch nach 25 Jahren noch ein glückliches Paar

April:

B. Blaas

  
Wir wurden am Schluss mit Bechern eingedeckt ;-) Dankeschön!!!

Ständchen für Tina und Hansi zur Porzellanhochzeit

Anschleichen mit Türkranz, Hammer, Nägeln und Porzellan

  
Anbringen


fertig


Ständchen

  

Überraschung: Ich bete an die Macht der Liebe


Tina mit weichen Knien

  
Fies - Spielen müssen aus dem Gedächtnis

  
Blumen und Präsentkörbe

Dankeschön!!! Da habt ihr uns mal wieder schön gefoppt, ihr Biester!

Ständchen für Fördermitglied Gudrun

Geburtstagskind rechts im Bild


Für alle, die es nicht wissen: Gudrun und Wolfgang sind schon seit August 1990 reine Fördermitglieder.
Das ist nicht selbstverständlich und nach diesem Ständchen gab es auch eine Spende.
DANKESCHÖN GUDRUN UND WOLFGANG!

Mai:

Ständchen für Fördermitglied Günter zum 80. Geburtstag


Günters 80. Geburtstag fiel auf Samstag den 20. Mai
Was lag näher, als ihn an diesem Tag zu feiern?

Doch der Verein sollte zur Landesgartenschau und Familie Klink wollte zwischenfahren. Das wollte Günter nicht zulassen, und so verschob er kurzerhand seine Feier um eine Woche. Am 27.05. war die Gaststätte Nobiskrug besetzt; aber auch das hielt Günter nicht davon ab - er setzte die Feier auf Freitag, den 26.05.2006, damit der Verein daran teilhaben kann

Wir trafen uns bei den Proben, weil wir vor dem Ständchen noch Anfängerunterricht geben wollten.

Wir mussten ja innerhalb von vier Wochen drei Freitagsproben für unsere drei WE-Fahrten aussetzen und wollten nicht, dass der Nachwuchs zu kurz kommt.   

Gefeiert wurde in der Gaststätte Nobiskrug an der Schacht-Audorfer Fähre
 
Es war etwas eng; aber wir sind gewohnt uns "klein zu machen"...

  
und schafften es mit unserer Musik wieder mal Freudentränen in die Augen zu treiben.

  



  


Die Gratulation mit Blumen durch Laura und Lisa beendete das Ständchen und belohnt wurden wir mit lecker Spargelsuppe und Getränken.
Wir bedanken uns bei Günter und wünschen ihm, dass er uns noch lange "fit wie Turnschuh"  erhalten bleibt, damit ihm noch viele Ständchen bringen können. Es ist immer so herzergreifend, wenn er  sich verlegen beiseite dreht, weil ihm die Tränen kullern. 

Juni:
Saskias 18. Geburtstag haben wir tüchtig gefeiert


Endlich 18


Ständchen in Zivilkleidung

  
Zwei Extraständchen für Sasse von unseren Kleinen


gerührt


Dankeschön!!!


So seh´n die Klink´s aus, wenn sie nicht selbst musizieren *looooooooooool*


Für wen spielten wir eigentlich?
Saskia konnte das Mitspielen nicht sein lassen und Timo mopste Stefan die Trommel.

  
Naja, es gab ja auch begeisterte und interessierte Gäste ;-)


Geschwisterliebe

  

Man hatte einiges mit unserer "Kleinen" vor!



Wie war das nochmal, Saskia?
Little but dangerous - strikes like a bee?
Das hast du nun davon - ätsch!

  
Die Kartonmörderin

        

Zurück ins Babyalter

  

     
Kneif dir einen bunten Luftballon, la la la la la la laaaaaaaa

  
Naja, gelohnt hat es sich jedenfalls und...

  
eine Ehrenrunde gab´s von uns dazu!


Hääääääääh??????


Ein Tänzchen mit Muttern

Topfklopfen


  
gefunden!

  
Vortrag zum Fest!


Eine wirklich gelungene Party!!!

Du kannst es drehen und wenden, wie du willst, Saskia, du wirst immer unsere KLEINE bleiben - im Verein genauso wie zu Hause. Da kommst du nicht raus! ;-) Wir wünschen dir auch hier noch mal einen guten Start ins Erwachsenenleben. Bis hierhin bist du heil gekommen und wenn du so weitermachst, bist du goldrichtig.

Ecken und Kanten gehörten dazu; aber du findest den Weg immer sehr schnell zurück, weil du selbstkritisch und zurückziehen ziehen kannst. Das macht dich liebenswert, behalte es bei, dann schießt du dich auch weiter in die Herzen von Menschen.

Silberhochzeit Britta und Klaus
   
Spalier an der Marienkirche zu Rendsburg


Beim Spielen sind Rosen etwas lästig ;-)

  
Gratulation - für euch soll´s rote Rosen regnen, lalalalalalalala...

  

  


Blumen können ganz schön schwer sein ;-)


Ein Ständchen bis zur Abfahrt des Silberpaares

Abends im Gemeindehaus Mastbrook

  
Familie Welz ist immer ein Superpublikum


Ehrentanz zum Trompetenecho


Congratulation and celebration lalalala

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!